StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAurorenHauspunkteAnmeldenLogin


Teilen | .
 

 Steckbrief von Severus Snape

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Severus Snape
BEWERBER
BEWERBER
PUPPETMASTER :
Mell
INCANTATIONS :
2
A WIZARD SINCE :
08.04.14
MEIN NAME IST Severus Snape UND ICH BIN 36 JAHRE ALT. GEBOREN WURDE ICH IN Little Hangleton ;; WOHNEN TUE ICH HEUTE IN immer noch dort. ICH BIN BSchulleiter UND EIN/E STOLZER/STOLZE Ex-Slytherin. AUSSERDEM BIN ICH MITGLIED DER/DES Ordens / Todesser ;; DORT BEKLEIDE ICH DIE POSITION DES Doppelagenten.MEINE BESONDERE FÄHIGKEIT IST Okklumentik und Legilmentik ;; ZIEMLICH COOL, WAS?DERZEIT FINDET MAN MICH in Hogwarts IM INPLAY.


BeitragThema: Steckbrief von Severus Snape   Di Apr 08, 2014 2:20 pm




{Severus Snape}
After all this time? - Always


Allgemeines

Vorname:
Nachname:
Geburtstag:
Alter:
Geschlecht:
Herkunft:
Blutsstatus:
Severus
Snape
09.01.1960
36
männlich
Little Hangelton
Reinblut

Spiegelbild

Größe:
Gewicht:
Augenfarbe:
Haarfarbe:
1,80 m
60 kg
dunkelbraun, beinahe schwarz
pechschwarz
Snape sieht aus wie der typische "Böse" mit seiner Hakennase, seinen chronisch fettigen Haaren und einer leisen, aber durchdringenden und "ölig" klingenden Stimme. Seine schwarzen Augen sind undurchdringlich und verbergen, was der ausgezeichnete Okklumentiker Snape wirklich denkt.
Doch trotzdem kann er umgekehrt  als Legilimentiker seine Gegenüber durchschauen und ihre Gedanken "lesen", was sich meistens auch auf seinen Unterricht ausgewirkt hat. Snapes große, dünne Gestalt wirkt schon wegen seines schwarzen Umhangs von Kopf bis Fuß düster und bedrohlich. Trotz seiner Fachkompetenz ist er ein verhasster Lehrer, weil er Schüler aus dem Haus Slytherin bevorzugt und Schüler aus Gryffindor fortwährend schikaniert. Dennoch ist Severus ein hervorragender Mensch, doch sein Aussehen trägt nicht besonders dazu bei, dass er freundlicher wirkt und nicht mehr als der schmierige Mann mit der Hakennase abgestempelt wird.


Character Facts

Stärken:
»willensstark
»loyal
»belesen
»kompetent
»intelligent

Vorlieben:
»SLytherins
»Okklumentik
»Legilmentik
»Versteckspiel
»Zaubertränke

Wünsche:
»Liebe
»Freude
»zurückholen der Vergangenheit
»Freiheit
»Fürsorglichkeit
Schwächen:
» aufbrausend
»unfreundlich
»introvertiert
»arrogant
»zynisch

Abneigungen:
»Gryffindors
»Unverschämtheit
»Faulheit
»Undiszipliniertheit
»Wankelmut

Ängste:
»Tod
»Hass
»Verrat
»Vergangenheit
»Eigengtheit
Begegnet man Severus Snape, wird sofort klar, dass man es hier mit einem zynischen und griesgrämigen Mann zu tun hat. Der Todesser ist ein verschlossener Mann, der geübt ist darin, andere von seinen Gedanken fernzuhalten.
Wie man es von einem Slytherin erwartet, ist er listig und hat eine gewisse Schwäche für dunkle Magie. Die Schüler seines Hauses bevorzugt er seit jeher und zeigt keinerlei Schuldgefühle deswegen.
Aber man könnte ihn auch als mutig bezeichnen. Für seine einzige Liebe, an deren Tod er sich die Schuld gibt, stellte er sich gegen Lord Voldemort und spionierte für die gute Seite. Sicher war das ein anstrengender, aber auch gefährlicher Job, seine Tarnung darf nie auffliegen, besonders in solchen Zeiten, wo der dunkle Lord so stark an Macht gewonnen hat, ist es schwer die Maske zu bewahren.


Magic in me

Ehemaliges Haus:
Slytherin

Beruf:
Schulleiter

Zauberstab:
Ahorn ;; Phönix ;; 13 1/2 Zoll ;; Biegsam
Nerhegeb
Lilly Potter wiederzusehen

Irrwicht:
Als Feigling zu sterben
Fähigkeit:
Legilmentik und Okklumentik
Patronus:
Hirschkuh
Besen:
keinen

Besondere Position:
Doppelagent Todesser/Orden

Fächer:
Zaubertränke, Verteidigung gegen die dunklen Künste - Schulleiter
Severus ist der Sohn des ungleichen Ehepaares Eileen und Tobias Snape. Schon in frühster Kindheit wurden er und seine Mutter von seinem gewalttätigen und alkoholabhängigen Vater geschlagen. Ausschlag dafür waren auch die magischen Kräfte, die der junge Snape aufwies.
Bis heute kann er nicht sagen, wann er sich in Lily Evans verliebt hatte. Sie war ihm schon immer aufgefallen. Langes rotes Haar, hübsche grüne Augen und eine nette Art. Selbst in den dunkelsten Stunden war ihr Gesicht vor seinen Augen seine Rettung. Als er sich zum ersten Mal traute sie anzusprechen, platzte er sofort damit raus, dass sie eine Hexe ist. Sie fasste es als eine Beleidigung auf, doch es gelang ihm, die Sache zu erklären und eine Freundschaft begann.
In Hogwarts wurde Severus in das Haus Slytherin eingeteilt, was auch zu ihm zu passen schien, schließlich hatte er seit jeher eine Schwäche für schwarze Magie und dunkle Zauber, doch Lily wurde eine Gryffindor. Die Beiden schafften es, ihre Freundschaft zu halten. Leider schien auch James Potter, Severus' Todfeind Interesse an der hübschen Hexe zu haben, doch diese ließ den eingebildeten Gryffindor abblitzen. In seinem 5. Schuljahr machte er einen riesigen Fehler. Nachdem Lily ihm geholfen hatte, als James und seine Bande von Rumtreibern ihn wieder einmal geärgert hatten, beschimpfte er sie als Schlammblut, die wohl schlimmste Beleidigung, die es für Lily gab. Die Freundschaft wurde nie so, wie sie einmal war.
Als Lily dann irgendwann in seinem 7. Schuljahr auch noch mit James Potter ging, schloss er sich den Todessern an. Anfangs genoss er es dort. Er war schon in seiner Schulzeit ein geübter Trankhersteller gewesen, so dass man ihn dort quasi mit offenen Armen empfing. In der Nacht, in der er die Prophezeiung erfuhr, hatte er keine Ahnung, dass es sich dabei um das Kind von Lily handeln würde, der Frau, die er nach all der Zeit immer noch liebte. Also erzählte er den Teil seinem Herren.
Nachdem er herausfand, dass der dunkle Lord dachte, dass es in der Prophezeiung, um das Kind von Lily und seinem Ehemann ging, bat er seinen Herren darum, dass er wenigstens Lily schützen konnte, doch es funktionierte nicht. Nach langem Überlegen wandte er sich an Dumbledore. Anfangs war dieser nicht begeistert, doch Snape überredete ihn die gesamte Familie zu schützen. Doch es nützte nichts. Lily und James Potter starben in der Nacht des 31. Oktober 1981 und Severus Snape gab sich die Schuld daran. Mit Dumbledores bittenden Reden stimmte er zu, dass er den Jungen schützen würde. Den Jungen, der die Augen von Lily hatte. Er hatte Lily immer geliebt. Immer.


Spiegelbild

Avatarperson: Alan Rickman
Steckbriefweitergabe: Ja
Setweitergabe: Ja
Charakterweitergabe: Ja
Regeln gelesen?: Viel mehr, als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.
Mehrcharaktere:
{Schauspieler/in}
{ Nein}

Nach oben Nach unten
avatar
Alaric Sterling
RAVENCLAW | ADMISS
RAVENCLAW | ADMISS
PUPPETMASTER :
Zora
INCANTATIONS :
81
A WIZARD SINCE :
03.05.13

MEIN NAME IST ALARIC STERLING UND ICH BIN 16 JAHRE ALT. GEBOREN WURDE ICH IN HATHERSAGE ;; ICH BIN EIN STOLZER RAVENCLAW. DERZEIT FINDET MAN MICH HIER IM INPLAY


BeitragThema: Re: Steckbrief von Severus Snape   Sa Apr 12, 2014 4:23 pm

Herzlich Willkommen bei uns <3

Erstmal Sorry dass das so lange gedauert hat, alles etwas stressig in letzter Zeit. 
1. Severus ist ein Halbblut.
2. Wir spielen so im September 1997, d.h. es ist schon 37 :)
3. 60kg sind meiner Meinung nach sehr wenig, mach mal lieber 65kg draus :)
4. Bei "Spiegelbild" ists mir ein bisschen zu wenig zum Aussehen, manchmal geht's schon eher in Richtung Charakter.
5. Was meinst du bei Vorlieben mit Versteckspiel? :D Dieses Doppel-Agenten Leben? 
6. Inwiefern hat Snape Angst vor Hass?
7. Beim "Spiegelbild" ist dir was durcheinander geraten und auch dein Bild am Anfang des Steckbriefs zeigt es nicht an. Dein Ava ist übrigens auch zu klein :)

Alles verbessert und du kriegst mein WOB :)

_________________
Nach oben Nach unten
 

Steckbrief von Severus Snape

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Severus Snape
» [WICHTIG]-Die Steckbrief-Vorlage!
» Warrior Cats Namen-füllt den Steckbrief aus
» Steckbrief Alaska
» Bray Steckbrief

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The lost boy ::  :: Bewerbungen :: Meldeamt :: Fertige Bewerbungen-